Flammkuchen mit Lauch & Bacon

Flammkuchen kommt bei uns in den letzten Wochen sehr regelmäßig auf den Tisch. Man kann den Flammkuchenteig dafür natürlich selber machen, aber gerade wenn es schnell gehen soll, bekommt man im Handel schon praktischen Fertigteig, der es einem im stressigen Alltag noch einfacher macht.

Heute haben wir uns an eine schnelle Variante mit cremigen Lauch und ein wenig Bacon zubereitet. Eine kleine Geschmacksbombe ist heraus gekommen! Unser Flammkuchen mit Lauch ist schneller gemacht, als ihr ihn essen könnt.

Flammkuchen mit Lauch und Bacon

Flammkuchen mit Lauch ist schnell gemacht, extrem lecker und macht glücklich.
Rezept drucken Kommentiere
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Deutschland
Vorbereitungszeit: 7 Minuten
Zubereitungszeit: 3 Minuten
Arbeitszeit: 10 Minuten
Portionen: 1

Zutaten

  • 85 g Flammkuchenboden
  • ½ Stange Lauch
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1 TL Butter
  • 3 Scheiben Bacon
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Den Lauch halbieren, unter fließendem Wasser ausspülen, in Scheiben/Streifen schneiden und dann in einer Pfanne mit der Butter andünsten.
  • Lauch salzen, pfeffern und 1 EL Creme Fraiche unterrühren.
  • Den Meateor Helios mit Pizzastein auf maximale Temperatur vorheizen.
  • 1 EL Creme Fraiche auf dem Flammkuchenboden verteilen und anschließend Lauch und den Bacon darauf geben und für 2-3 Minuten bei minimaler Temperatur auf unterster Schiene backen.

Dieses Rezept als Video sehen? Auf zu unserem Meateor YouTube Channel!

 

GÖNN DIR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.