fbpx

Flammkuchen Toast – Schneller Snack

Ihr kennt das mit Sicherheit auch, man sitzt Abends zuhause und hat noch so ein kleines Hüngerchen, welches befriedigt werden möchte. Wieso da nicht mal den Helios anwerfen und ein paar schnelle Toasts machen? Die Masse für den Flammkuchen Toast ist in Windeseile angemischt. Einfach alle Komponenten so wie sie sind miteinander verrühren, während der Helios aufheizt.

Dazu muss man auch noch sagen, dass wir Flammkuchen unglaublich gerne mögen, dies auch in sämtlichen Varianten und dann kommt so ein Flammkuchen Toast natürlich als geniale Zwischenmahlzeit daher. Wer mag, macht sich dazu einen Salat und schwups, ist auch das Abendessen fertig.

Generell eignen sich überbackene Toasts natürlich perfekt für den Helios, weswegen wir da, neben unserem Flammkuchen Toast, auch noch ein wenig was in petto haben. Ihr dürft also gespannt sein, was euch neben der gesamten Vielfalt an Fleischgerichten in den nächsten Wochen und Monaten hier erwartet. Wir haben uns da nämlich so einiges einfallen lassen und anfangs ahnt man gar nicht, was man mit unserem Helios so alles anstellen kann. Hinterher fragt man sich dann, wieso man nicht früher darauf gekommen ist.

Aber jetzt lasst euch erstmal unser Flammkuchen Toast schmecken.

Noch keine Bewertungen

Flammkuchen Toast

Flammkuchen Toasts sind eine einfache und schnelle Variante für einen leckeren Snack zu sorgen. In knapp 20 Minuten hat man 10 Flammkuchen Toasts fertig.
Land & Region Deutschland, Frankreich
Keyword Flammkuchen, Flammkuchentoast, Oberhitzegrill, Snack, Toast
Gericht Frühstück, Hauptmahlzeit, Snack
Zubereitung 10 Minuten
Kochzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 20 Minuten

Zutaten

  • 10 Scheiben Toast
  • 125 g Speck gewürfelt
  • 200 g Creme Fraiche
  • 60 g Gouda gerieben
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Salz
Anzahl 
Personen 10

Zubereitung

  • Pizzastein in den Meateor Helios legen und alles knapp 10 Minuten auf mittlerer Ebene und höchster Temperatur aufheizen.
  • In dieser Zeit die Zwiebeln schälen, in Würfel schneiden und anschließend mit allen anderen Zutaten (außer dem Toastbrot) in einer Schüssel vermischen.
  • Die Masse auf 10 Toastsbrotscheiben verteilen (jeweils knapp 1 EL).
  • Den Helios nun auf geringste Temperatur und unterste Höhe stellen.

Gönn dir!