Test aus dem hohen Norden von Küstenglut

Von Anfang an haben wir beim Helios auf die Meinung von zwei Gruppen viel Wert gelegt… Einmal Personen, die keine große Erfahrung mit dem Oberhitzegrillen haben um zu sehen, ob diese Art des Grillens einer großer Erklärung Bedarf und dann natürlich auch die Meinung von absoluten BBQ Experten, die auch bei -10°C im Garten stehen und Grillen. Mit Sascha haben wir hier einen dieser Spezies und was er zu unserem Helios sagt, findet ihr in seinem Beitrag.

Den Test und weitere Infos zum Meateor Helios erhaltet ihr direkt bei Sascha, den Link gibt es hier:

Zum Test

Viel Spaß beim Lesen!

Euer Team Meateor

 

Foto Credits: Sascha Lotzmann

2 Idee über “Test aus dem hohen Norden von Küstenglut

  1. Andi sagt:

    Endlich ist das gute Stück angekommen- inkl. Haube u. Pizzastein. Der erste Grillversuch zeigt, das Konzept ist sehr gut durchdacht!!
    3cm Entrecote, oberste Stufe von beiden Seiten jeweils 90Sek. / auf unterster Stufe und wenig Hitze ca. 5min ruhen lassen (bis gewünschte Kerntemperatur erreicht ist – hier 53°) – fertig!
    (Für mich hab’ ich dann nochmal auf oberster Stufe 15Sek. Hitze beidseitig drauf gegeben)
    Außen kross, innen rosa – super!
    Seit 2 Jahren haben wir mit dem ‘Wegrill’ in der zerleg baren Ausführung Erfahrungen gesammelt. Grillen u. Reinigung sehr gut. Das Starten mit Feuerzeug, hantieren mit dem Grillrost nervig. Das Fett läuft auch neben die Auffangschale.
    Helios: tiefere Fett Auffangschale direkt unter dem Grillrost, herausnehmbare Schublade, Höhenverstellung per Hebel, Piezoelektrisches Anzünden, Dunstabzug oben hinten.
    Beim Helios finde ich bisher nicht einen Punkt der Kritik! Preis/Leistung top👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.