Grilltomaten Salat – Tomatensalat mit gegrillten Tomaten

Draussen ist es gerade a…kalt und bis zum Sommer dauert es leider noch eine kleine Weile! Aber wieso holen wir uns den Sommer dann zumindest nicht auf den Teller? Das geht wirklich ganz einfach mit unserem Tomatensalat mit gegrillten Tomaten.

Tomaten sind im Winter nicht gerade Geschmacksbomben, aber mit ein bisschen Zucker bestreut und dann in den Meateor Helios geschoben, entfachen die 800°C ein kleines Feuerwerk der Aromen. Durch die Röstung und den dann karamellisierten Zucker, können es diese Tomaten mit dem besten Tomaten im Sommer aufnehmen. Da wir hier die Tomaten auch nicht kochen sondern nur kurz grillen, haben sie auch noch einen deutlich spürbaren Biss. Der Meateor Steak und Burger Pfeffer mit seinem hohen Anteil an fermentierten Kampotpfeffer sorgt dann für den letzten Pfiff und verleiht dem Ganzen ein vollmundiges Aroma.

Jetzt wurde dann aber genug über den Tomatensalat gequatscht und es heißt jetzt ab in die Küche und dann zum Helios, holt euch den Geschmack des Sommers auf den Teller mit unseren Tomatensalat mit gegrillten Tomaten.

Grilltomaten Salat - Tomatensalat mit gegrillten Tomaten

Rezept drucken Kommentiere
Gericht: Beilage, Salat
Land & Region: Deutschland, Italien
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 5 Minuten
Arbeitszeit: 15 Minuten
Portionen: 2

Zutaten

  • 250 g Mini-Risptentomaten
  • 1 handvoll Basilikum
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Senf
  • 4 EL Olivenöl
  • 3 EL Weißweinessig
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Steak und Burger Pfeffer

Anleitung

  • Meateor Helios auf voller Leistung vorheizen.
  • Tomaten waschen, halbieren, in unsere Auflaufschale legen und mit etwas Zucker bestreuen.
  • Frühlingszwiebel abspülen, in kleine Ringe schneiden und den Basilikum fein hacken.
  • Auf höchster Schiene bei maximaler Temperatur die Tomaten knapp 2 Minuten grillen.
  • Für das Dressing 1 EL Senf, 4 EL Olivenöl, 3 EL Weißweinessig, 2 TL Zucker und 2 TL Steak und Burger Pfeffer verrühren.
  • Alle Zutaten miteinander vermischen und im Idealfall eine knappe Stunde ziehen lassen.

Die passende Auflaufform findet ihr hier:

Auflaufform | Gratinierform | GN-Behälter Edelstahl 1/3 – 40 mm

Gönn dir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.